Impressum  Anfahrt  Kontakt

Besuch der Gedenkstätte Marienborn

Am 25.09.2018 besuchte der 11. Jahrgang des Christian-von-Dohm Gymnasiums die Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn an der Bundesautobahn A2 sowie die noch bestehende Grenzanlage in Hötensleben. Die Exkursion ist eingebettet in das Wahlmodul „Die friedliche Revolution in der DDR 1989“. Vor Ort konnten sich die Schüler in Form von Vorträgen und Führungen einen Eindruck von den systematisch ausgebauten DDR-Grenzanlagen machen, die bis 1989 den Transit- und Reiseverkehr in die DDR bestimmten. Besonders eindrucksvoll war das Grenzdenkmal in Hötensleben. Mit einer Länge von 350 Metern ist dieser „Schutzstreifen“ aus Mauern, Metallgitterzäunen, Signaldrähten, Minenfeldern und Wachtürmen das am besten erhaltene Zeugnis der DDR-Grenzbefestigung an der innerdeutschen Grenzen und steht als Mahnmal unter Denkmalschutz.